Knowledge Base

Backlinks aufbauen: Die ultimative Anleitung zur Steigerung deiner SEO-Erfolge

In der heutigen digitalen Welt sind Backlinks ein entscheidender Faktor für den Erfolg jeder Website. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und können das Ranking deiner Website in den Ergebnisseiten von Google und anderen Suchmaschinen erheblich verbessern. In diesem umfassenden Leitfaden erfährst du alles Wissenswerte über das Thema Backlinks und wie du sie effektiv einsetzen kannst, um den Traffic und die Sichtbarkeit deiner Website zu steigern.

1. Was ist ein Backlink und warum ist er wichtig?

Ein Backlink ist ein Link, der von einer anderen Website auf deine eigene Website verweist. In den Augen von Google und anderen Suchmaschinen stellen Backlinks Empfehlungen dar, die darauf hindeuten, dass deine Website wertvolle und relevante Inhalte bietet. Je mehr qualitativ hochwertige und themenrelevante Backlinks deine Website hat, desto höher ist das Ranking-Potenzial in den Suchmaschinenergebnissen.

Backlinks sind einer der wichtigsten Ranking-Faktoren von Google und spielen eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung deiner SEO-Performance. Sie tragen dazu bei, die Autorität und das Vertrauen in deine Website und deine Marke zu stärken und können gezielten Referral-Traffic generieren.

2. Die Bedeutung von qualitativ hochwertigen Backlinks

Nicht alle Backlinks sind gleichwertig. Google legt Wert auf die Qualität und Relevanz der Links, die auf deine Website verweisen. Hochwertige, themenrelevante Backlinks sind das A und O, um ein positives Ranking in den Suchmaschinenergebnissen zu erzielen. Dabei spielen erfahrungsgemäss die folgenden Faktoren eine wichtige Rolle bei der Bewertung von Backlinks:

  • Anzahl der Linktexte
  • Relevanz: Wie relevant sind die verlinkten Seiten oder die Website für das Thema/Keyword?
  • Linkposition: Welche Position hat der Backlink auf der verlinkten Webseite (Haupttext, Footer, Header)?
  • Ankertext
  • Domain Authority der verlinkten Webseite
  • Nutzung der Attribute (nofollow, follow, UGC oder sponsored)
  • Begriffe/Content im direkten Umfeld des Backlinks
  • Anzahl der externen Links in den Beiträgen: Handelt es sich um einen Linkverkäufer?
  • Linkjuice: Befinden sich andere ausgehende Links auf der Seite?

3. Die Grundlagen des Linkaufbaus

Der Linkaufbau ist ein wichtiger Aspekt der OffPage-Optimierung und umfasst verschiedene Strategien und Taktiken, um hochwertige Backlinks für deine Website zu generieren. Dazu gehören unter anderem:

  • Ressourcen-Linkaufbau
  • Broken-Link-Aufbau
  • Unverlinkte Markenerwähnungen
  • Listicle-Link-Aufbau
  • Link-Lücken-Analyse
  • Digitale PR
  • Die Skyscraper-Technik
  • Einem Journalisten aushelfen
  • Roundup-Beiträge
  • Einen Erfahrungsbericht abgeben

In den folgenden Abschnitten werden diese verschiedenen Taktiken im Detail erläutert, damit du die für deine Website am besten geeigneten Strategien auswählen und erfolgreich umsetzen kannst.

4. Ressourcen-Linkaufbau

Das Generieren von qualitativ hochwertigen Backlinks durch den Einsatz von Ressourcen-Linkaufbau und Linklisten-Strategien (vgl. weiter unten) kann sehr effektiv sein.

Du hast vielleicht bereits von «Link Roundups» gehört, einer ähnlichen Herangehensweise.

In diesem Kontext liegt der Fokus auf der Identifizierung von Webseiten, die eine Vielzahl von externen Links sammeln und kuratieren.

Diese sogenannten Ressourcen-Seiten agieren als Sammelstellen für verschiedene externe Quellen. Sobald du solche Seiten entdeckst und eine passende Ressource bereit hast (vgl. auch linkable assets), ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dein Link dort aufgenommen wird.

Da diese Seiten bereits zahlreiche Links zu anderen Ressourcen enthalten, wird ein zusätzlicher Link, sofern er thematisch passt, in der Regel positiv aufgenommen. Schliesslich zielt diese Strategie genau darauf ab. Das Hinzufügen deines Links kann letztlich den Wert der Ressourcen-Seite sogar noch erhöhen.

5. Broken-Link-Aufbau

Beim Broken-Link-Aufbau suchst du nach Webseiten, die auf fehlende Seiten (404-Fehler) verweisen. Identifiziere diese kaputten Links und biete dem Webmaster einen alternativen Inhalt an, der genauso gut oder besser als der ursprüngliche Link ist.

Diese Taktik ist besonders effektiv, da sowohl die Benutzer als auch der Webmaster der verlinkenden Seite davon profitieren, wenn auf eine funktionierende Seite verwiesen wird, anstatt auf eine tote Seite. Du hilfst dem Webmaster dabei, die Anzahl der kaputten Links auf seiner Seite zu reduzieren, während du ihm gleichzeitig einen alternativen Ersatz anbietest.

6. Unverlinkte Markenerwähnungen

Unverlinkte Markenerwähnungen sind Erwähnungen deiner Marke, deines Unternehmens oder deiner Produkte auf anderen Websites, ohne dass ein direkter Link zu deiner Website gesetzt wurde. Um unverlinkte Markenerwähnungen zu finden und in Links umzuwandeln, können Tools wie das Semrush Brand Monitoring-Tool verwendet werden.

Durch das Monitoring deiner Marke kannst du unverlinkte Erwähnungen identifizieren und den jeweiligen Webmaster kontaktieren, um einen Link zu deiner Website hinzuzufügen. Stelle dabei sicher, dass der hinzugefügte Link einen redaktionellen Mehrwert bietet.

7. Listicle-Link-Aufbau

Listicles sind Artikel, die eine Liste von Ressourcen, Produkten oder Dienstleistungen enthalten. Sie sind eine beliebte Methode, um Links aufzubauen und bieten gleichzeitig eine hervorragende Möglichkeit, deine Produkte oder Dienstleistungen einem breiteren Publikum vorzustellen.

Um Listicles für den Linkaufbau zu nutzen, identifizierst du populäre Listicles in deiner Branche, die auf deine Konkurrenten verweisen, aber dich selbst nicht beinhalten. Kontaktiere dann den Autor des betreffenden Listicles und präsentiere ihm deine Inhalte als wertvolle Ergänzung für seine Liste. Dies kann dir helfen, qualitativ hochwertige Backlinks von einflussreichen Websites zu erhalten.

8. Link-Lücken-Analyse

Eine der effektivsten Möglichkeiten, um Linkbuilding-Möglichkeiten zu finden, besteht darin, eine Link-Lücken-Analyse durchzuführen und nach Websites zu suchen, die auf deine Konkurrenten verlinken, aber nicht auf deine. Wenn eine Website auf mehrere deiner Konkurrenten verlinkt, besteht eine gute Chance, dass sie auch auf deine verlinken würde, vorausgesetzt, du kannst einen guten Grund dafür liefern.

Mit dem Link Intersect Tool von Ahrefs kannst du diesen Prozess wesentlich vereinfachen. Gib einfach bis zu fünf Domains ein, und das Tool zeigt dir die Domains (und Seiten) an, die auf mehrere Konkurrenten verlinken. Anschliessen kannst du versuchen herauszufinden, warum diese verlinkt sind. Mit diesem Wissen kannst du versuchen, auch einen Backlink von diesen Websites zu erhalten.

Die folgende Abbildung zeigt beispielhaft eine Link-Lücken-Analyse für unsere Website. Es fällt auf, dass unsere Mitbewerber unter anderem Links einkaufen 😉

abbildung zeigt seo link luecken analyse mit ahrefs tool link interesect als beispiel mit digitalcreators.ch

9. Digitale PR

Digitale PR ist eine hervorragende Möglichkeit, hochwertige Backlinks in grossem Umfang aufzubauen. Journalisten verlassen sich oft auf PR-Agenturen, die sie mit interessanten Geschichten und Inhalten versorgen. Durch digitale PR kannst du deine Marke in den Vordergrund stellen und es in die Nachrichten schaffen, was zu einer erhöhten Anzahl von verlinkten Beiträgen führen kann.

10. Die Skyscraper-Technik

Die Skyscraper-Technik ist eine Linkbuilding-Taktik, die darauf abzielt, den besten verfügbaren Inhalt für ein bestimmtes Thema zu finden und dann einen noch besseren Inhalt zu erstellen. Diese Methode wurde erstmals von Brian Dean von Backlinko vorgestellt und hat sich seitdem als äusserst effektiv erwiesen.

Die Skyscraper-Technik folgt einem einfachen Prozess:

  1. Finde erfolgreiche Inhalte, die viele Links generiert haben.
  2. Erstelle einen noch besseren (umfangreicheren, tieferen, breiter abgestützten) Inhalt
  3. Bewirb diesen Inhalt bei denjenigen, die auf den ursprünglichen Beitrag verlinkt haben.

Indem du dich auf bewährte und erfolgreiche Inhalte konzentrierst, kannst du sicherstellen, dass deine eigenen Inhalte ebenfalls erfolgreich sind und eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, von anderen Websites verlinkt zu werden.

11. Einem Journalisten aushelfen

Hilfsbereitschaft kann dabei helfen, wertvolle Backlinks von Journalisten und anderen Medienvertretern zu erhalten. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Nutzung von HARO (Help a Reporter Out), einer Plattform, die Journalisten dabei hilft, Experten für ihre Artikel zu finden.

Als Experte in deinem Bereich kannst du auf HARO Journalisten Zitate und Informationen für ihre Artikel anbieten. Im Gegenzug verlinken sie als Dank häufig auf deine Website. Dies kann eine grossartige Möglichkeit sein, qualitativ hochwertige Backlinks aufzubauen und deine Expertise in deiner Branche zu demonstrieren.

12. Roundup-Beiträge

Roundup-Beiträge sind Artikel, die eine Zusammenfassung oder kurze Beschreibung verschiedener Ressourcen, Produkte oder Dienstleistungen enthalten. Sie sind eine beliebte Methode, um Links aufzubauen und bieten gleichzeitig eine hervorragende Möglichkeit, deine Produkte oder Dienstleistungen einem breiteren Publikum vorzustellen.

Um Roundup-Beiträge für den Linkaufbau zu nutzen, identifizierst du populäre Roundup-Beiträge in deiner Branche, die auf Ihre Konkurrenten verweisen, aber deine Website nicht beinhalten. Kontaktiere dann den Autor des betreffenden Roundup-Beitrags und präsentiere ihm deine Inhalte als wertvolle Ergänzung für seine Liste.

Fazit

Backlinks aufbauen ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg jeder Website. Durch die richtige Anwendung verschiedener Strategien und Taktiken können qualitativ hochwertige und themenrelevante Backlinks generiert werden, die dein Ranking in den Suchmaschinenergebnissen verbessern und den Traffic auf deine Website steigern. Nutze die in diesem Guide vorgestellten Tipps und Techniken, um deine SEO-Erfolge zu maximieren und deine Online-Präsenz zu stärken. Erfahrene und spezialisierte SEO Agenturen können dich bei Bedarf dabei unterstützen.

FAQ

Remo Hediger

Hast du Fragen zu Online Marketing oder SEO?

Lass dich von Remo beraten. Gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen von Digital Creators stellt er dir dein individuelles Angebot zusammen. Melde dich bei uns für eine unverbindliche Anfrage telefonisch, vereinbare einen Online-Termin oder schreibe uns eine E-Mail.

Kostenloses Beratungsgespräch

Möchtest du sofort loslegen, aber du weisst nicht wie? Digital Creators bietet dir ein kostenloses Beratungsgespräch. Du kannst direkt einen Termin mit unseren Online Experten buchen.